Aktuelle Nachrichten

Samstag, 01.08.2015

Optimierung der Kläranlage Reisbach

Optimierung der Kläranlage Reisbach


Folgende Maßnahmen wurden im Zeitraum Oktober 2013 – Februar 2015 geplant und ausgeschrieben und sollen bis Juli 2016 umgesetzt werden:

  • Optimierung des Zwischenhebewerks und der Rücklaufschlammförderung

     

  • Optimierung des Lufteintragssystems und Neubau einer Gebläsestation

     

  • Optimierung der Überschuss-Schlamm-entnahme

     

  • Erneuerung der Fällmittelstation und der Ablaufmessung

     

  • Vollständige Klärgasverwertung mittels Kraft-Wärme-Kopplung zur Anpassung des Gassystems

     

  • Erneuerung der Faulturmverkleidung und Modernisierung der Faulturmeinrichtungen

     

  • Erneuerung und Modernisierung der Energieversorgung, der kompletten Schaltanlage und der Prozessleittechnik



Die Projekt-Gesamtkosten betragen rd. 4 Mio.€.

 

Dabei ist darauf hinzuweisen, dass mit den geplanten Maßnahmen nicht nur eine Sanierung alter Anlagenteile erfolgt, sondern neben der Verbesserung der Betriebssicherheit und der Prozessstabilität deutliche Einsparungen hinsichtlich des Energieverbrauchs generiert werden.


Foto: Belebungsbecken mit rotierender Belüfterbrücke


 

Hinweis:


Zur Finanzierung dieser Maßnahme (Investition) muss der Abwasserzweckverband Mittlere Vils Verbesserungsbeiträge erheben.


Ab 15.09.2015 werden (im Laufe der nächsten 2 Jahre) die ersten Bescheide über die Entrichtung eines Verbesserungsbeitrags an alle Grundstücksbesitzer im Verbandsgebiet versandt.



Zurück zur Übersicht.